• "Ein Diplomat der »ja« sagt, meint »vielleicht«, der »vielleicht« sagt, meint »nein«und der, der »nein« sagt, ist kein Diplomat."

    Charles Maurice de Talleyrand

Adressen und Informationen zum Download oder zum Kontaktieren

Wo finde ich was?

Downloads: Merkblätter und Arbeitshilfen

Hier finden Sie zu einigen interessanten Themen Merkblätter und Arbeitshilfen.


Merkblätter

Häusliches Arbeitszimmer – Abzugsfähigkeit und Gestaltungsmöglichkeiten

Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer dürfen – einheitlich für alle Einkunftsarten einschließlich Sonderausgabenbereich – grundsätzlich nicht geltend gemacht werden. Davon gibt es jedoch zwei Ausnahmen:

  • Ein Abzug der Aufwendungen bis zur Höhe von 1.250 € ist möglich, wenn Ihnen und/oder den mit Ihnen im Haushalt lebenden Angehörigen für die Tätigkeit/en kein anderer Arbeitsplatz zur Verfügung steht. Hierbei handelt es sich nicht um einen Pauschbetrag, sondern um einen Höchstbetrag, der insgesamt nur einmal in Anspruch genommen werden kann.
  • Die tatsächlichen Kosten ohne Beschränkung können abgezogen werden, wenn das häusliche Arbeitszimmer den Mittelpunkt der gesamten betrieblichen und beruflichen Betätigung bildet.

jetzt downloaden


Besteuerung von (Elektro-)Fahrrädern

  • Mit dem Gesetz vom 11.12.2018 wurden unterschiedliche Maßnahmen zur gezielten Förderung der umweltfreundlichen Mobilität umgesetzt. Sie betreffen die Steuerfreiheit von Jobtickets und Dienstfahrrädern sowie die weitere Förderung der Elektromobilität

jetzt downloaden


Betriebliche Altersvorsorge

  • Von einer betrieblichen Altersversorgung spricht man, wenn der Arbeitgeber einem Arbeitnehmer Versorgungsleistungen bei Alter, Invalidität und/oder Tod zusagt. Ein wesentlicher Vorteil für den Arbeitnehmer liegt hierbei in der Einsparung von steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Entgeltanteilen. Die betriebliche Altersvorsorge ist eine effektive Maßnahme zur Mitarbeiterbindung, da sowohl Mitarbeiter als auch Führungskräfte diese wegen ihrer vielen Vorteile sehr schätzen.

jetzt downloaden


Geschäfts- und Firmenwagen

Firmenwagen sind zum Betriebsvermögen gehörende Kraftfahrzeuge, die Arbeitnehmer privat nutzen dürfen. Hieraus ergibt sich ein sogenannter geldwerter Vorteil, der zum Arbeitslohn zählt. Bei Geschäftswagen, die ebenfalls zum Betriebsvermögen gehören, ist es der Unternehmer, der das Kfz auch privat nutzt, und die sich hieraus ergebenden Kosten sind Privatentnahmen, die den Gewinn nicht mindern dürfen.

jetzt downloaden


Datenschutzgrundverordnung - was ist zu tun?

Die DSGVO brachte einige Änderungen mit sich; insbesondere wurden die Sanktionen drastisch verschärft. Unternehmen sollten die Vorgaben der DSGVO daher ernst nehmen; Grund zur Panik besteht allerdings nicht.

jetzt downloaden

 

 

Arbeitshilfen

Erfassungsbogen neue Mitarbeiter

    jetzt downloaden


    Befreiungsantrag Rentenversicherungspflicht

    jetzt downloaden


    Interessante Links

    www.bundesfinazministerium.de

    www.bundesfinanzhof.de

    www.bzst.de
    Bundeszentralamt für Steuern

    www.steuerberaterkammer-westfalen-lippe.de
    Steuerberaterkammer

    www.nwb.de
    Verlag neue Wirtschaftsbriefe

    www.kfw.de
    Kreditanstalt für Wiederaufbau

    www.bmbf.de
    Bundesministerium für Bildung und Forschung

    www.bmwi.de
    Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit

    www.existenzgründer.de

    www.ihk.de/nrw.htm
    SIHK-Nordrhein-Westfalen

    www.elsterformular.de
    USt-Voranmeldungen und Lohnsteueranmeldungen

    www.bbh.de
    Bundesverband selbständiger Buchhalter und Bilanzbuchhalter

    www.aktuell-verein.de
    Lohnsteuerhilfe / Lohnsteuerhilfeverein